Lehre mit Matura in der Dienstzeit als Anreiz für junge Menschen

Published On: 19. Januar 20234,2 min read835 words
  • AT&S bietet 27 hochinteressante Lehrstellen in Leoben und Fehring sowie lukrative Karrieren in der High-Tech-Industrie
  • Einzigartige Angebote: Lehre mit Matura in der Dienstzeit und Lehre für Jung-Sportler:innen
  • Einladung zum „Tag der Lehre“ in Leoben-Hinterberg am 3. Februar 2023

Leoben, 19. Jänner 2023 – Mit großem Elan laufen bei AT&S die Aktivitäten rund um die Karriere mit Lehre. Für eine Reise in die Zukunft voll innovativer Technologien und Produkte sucht AT&S junge Menschen, die mit Begeisterung, Neugierde, Expertise und Leidenschaft mitreisen wollen. In Leoben-Hinterberg sind aktuell 22 Lehrstellen ausgeschrieben, acht davon im Bereich Prozesstechnik, im Werk in Fehring werden 5 Lehrlinge aufgenommen – in Summe also 27 Tickets für die große Reise ins Berufsleben (Details siehe unten).

Zwei außergewöhnliche Anreize: Lehre mit Matura und Sport

AT&S bildet bereits erfolgreich Lehrlinge aus. Etwa 50 waren im Vorjahr im Unternehmen beschäftigt, ein Drittel sind weibliche Lehrlinge, 30 Prozent aller Lehrlinge absolvieren die Lehre mit Matura. Und hier hat der steirische Technologiekonzern zwei besondere Angebote entwickelt: In Leoben kann man in allen Lehrberufen auch den Maturaabschluss machen, aber nicht nebenbei und zeitaufwendig in den Abendstunden, sondern in der regulären Dienstzeit – und kostenlos. Der Unterricht ist Arbeitszeit und findet jeweils an einem Tag pro Woche (aktuell dienstags, fünf Stunden) im Unternehmen statt. Die vier Basismodule beinhalten Deutsch, Englisch, Mathematik und ein Wahlfach je nach Lehrberuf. Ein Pilotprojekt, denn auch die Lehrzeit von in der Regel dreieinhalb Jahren verlängert sich durch die Matura nicht. „AT&S bietet jungen Menschen ein unschlagbares Angebot, das den Lehrlingen quasi Zeit schenkt“, meint Unternehmenssprecher Gerald Reischl, VP Corporate Communications. „Nach vier Jahren hat man bei uns Lehre, Lehrabschlussprüfung und Matura in der Tasche. Damit stehen alle Wege offen.“ Weil die Zufriedenheit überdurchschnittlich groß ist, bleiben rund 90 Prozent nach der Lehre im Unternehmen. Die Weiterbildungs- und Aufstiegschancen sind groß, viele sind bei AT&S, aufbauend auf eine Lehre, zu leitenden Positionen und Universitätsabschlüssen mit Karrieren bis in mittlere und obere Führungsetagen gekommen.

Lehre mit Sport ist das zweite Pilotprojekt bei AT&S. Üblicherweise sind angehende Profisportler:innen auf spezielle Akademien und Sport-Schulen mit Matura angewiesen, wo Ausbildung und Trainingspläne vereinbar sind. Nachwuchssportler:innen können jetzt auch als Lehrlinge bei AT&S andocken, wenn sie sich zur Absicherung ein zweites Standbein aufbauen wollen. Ein auf die Bedürfnisse von jungen Leistungssportler:innen zugeschnittener Lehrplan macht das Angebot konkurrenzlos. „Wir möchten damit jungen Menschen die Möglichkeit geben, eine hochwertige Ausbildung zu erhalten, ohne dass sie ihren sportlichen Ehrgeiz bremsen müssen“, sagt Erwin Zarfl, Senior VP Corporate Human Resources bei AT&S.

Tag der Lehre in Hinterberg am 3. Februar

Über alle Kanäle wird die Lehrlingsoffensive aktuell kommuniziert. Von der Onlinebewerbung über das Bewerbungstool (ats.net/karriere/ausbildung) bis zur Einladung zum Interview und zum fertigen Lehrvertrag geht alles ganz rasch. Anfragen kann man auch via E-Mail an lehre@ats.net richten. Schnuppertage und Lehrlingstests bietet AT&S Fehring an, am Stammsitz in Leoben finden demnächst zwei Events statt. Ein „Tag der Lehre“ speziell für Schulklassen geht bereits am 20. Jänner über die Bühne. Am 3. Februar folgt der große „Tag der Lehre“ für alle. Dabei werden aktuelle Lehrlinge selbst ihre Ausbildungen vorstellen und im Stationenbetrieb einen tollen und direkten Eindruck von der Arbeitswelt bei AT&S vermitteln. Die Veranstaltung ist von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr angesetzt. Zu jeder halben Stunde gibt es einen allgemeinen Vortrag, jeweils um 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr eine Werksführung. Weil wir mit großem Interesse rechnen, bitten wir vorab um Anmeldung zum „Tag der Lehre“ am 3. Februar auf der Website unter: ats.net/eventsmanager/ats-tag-der-lehre/

Überblick

22 Lehrstellen in 11 Lehrberufen am Firmensitz in Leoben-Hinterberg:

  • Prozesstechnik
  • Metalltechnik
  • Mechatronik
  • Fertigungsmesstechnik/Produktionssteuerung
  • Labortechnik Chemie
  • Prüftechnik Physik
  • Industriekauffrau/Industriekaufmann
  • Entsorgungs- und Recyclingfachkraft
  • Elektrotechnik
  • IT-Technik
  • Bürokauffrau/Bürokaufmann

(alle mit Matura kombinierbar)

5 Lehrstellen in 3 Lehrberufen in Fehring:

  • Labortechnik Chemie
  • Metalltechnik/Maschinenbautechnik
  • Elektrotechnik/Anlagen- und Betriebstechnik

Weitere Goodies für Lehrlinge bei AT&S: 5-tägiges Outdoor-Camp, Prämie für schulische Erfolge und LAP (bis zu 400 Euro pro Lehrjahr), Lehrlingsausflüge, Lehrlingssport während der Arbeitszeit, Auslandspraktikum möglich (Erasmus+), Teilnahme an Lehrlingswettbewerben, Seminare für Persönlichkeitsentwicklung, Berufserfahrung in einem hoch-kompetitiven, multi-nationalen Arbeitsumfeld.

Alle Infos zur Lehre bei AT&S:
ats.net/karriere/ausbildung
ats.net/eventsmanager/ats-tag-der-lehre
E-Mail: lehre@ats.net
Telefon: +43 3842 200-0

AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft – Advanced Technologies & Solutions
AT&S ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen Leiterplatten und IC-Substraten. AT&S industrialisiert zukunftsweisende Technologien für die Kerngeschäfte Mobile Devices & Substrates, Automotive, Industrial und Medical. AT&S verfügt über eine globale Präsenz mit Produktionsstandorten in Österreich (Leoben, Fehring) sowie Werken in Indien (Nanjangud), China (Shanghai, Chongqing) und Korea (Ansan nahe Seoul). Eine neue High-End-Produktionsstätte für IC-Substrate wird derzeit in Kulim, Malaysia, errichtet. Das Unternehmen beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter:innen. Weitere Infos auch unter www.ats.net.

Kontakt

Gerald Reischl

Gerald Reischl

Vice President Corporate Communications

Sollten Sie Journalist:in sein und Fragen zu unseren Lösungen haben oder eine:n unserer Expert:innen interviewen wollen, können Sie die Communications-Abteilung gerne kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass wir nur journalistische Anfragen beantworten können.