AT&S korrigiert Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr 2023/24

Veröffentlicht am 19. Januar 20242,3 min. Lesezeit446 Wörter

AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Umsatzentwicklung
AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG: AT&S korrigiert Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr 2023/24

19.01.2024 / 13:37 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

AT&S korrigiert Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr 2023/24

 

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

 

Leoben – Die AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft hat aufgrund einer geringeren Nachfrage bedingt durch hohe Lagerbestände, insbesondere bei Servern, sowie eines unvorteilhaften Produktmixes und erhöhten Preisdrucks ihre Umsatzerwartung für das laufende Geschäftsjahr 2023/24 angepasst.

 

AT&S geht davon aus, im Geschäftsjahr 2023/24 einen Jahresumsatz von rund 1,6 Mrd. € zu erzielen (zuvor: zwischen 1,7 und 1,9 Mrd. €). Die um Anlaufkosten bereinigte EBITDA-Marge wird in der erwarteten Bandbreite zwischen 25 und 29 % liegen.

 

Nach vorläufigen Zahlen belief sich der Konzernumsatz in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2023/24 auf ca. 1,2 Mrd. € (VJ: 1.489 Mio. €). Die um Anlaufkosten bereinigte EBITDA-Marge lag zwischen 26 und 27 % (VJ: 30,4 %), wobei die Anlaufkosten ca. 55 Mio. € betrugen (VJ: 37,6 Mio. €).

 

 

 

AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft – Advanced Technologies & Solutions

AT&S ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen IC-Substraten und Leiterplatten. AT&S industrialisiert zukunftsweisende Technologien für die Kerngeschäfte IC-Substrate, Mobile Endgeräte, Automotive & Aerospace, Industrial und Medical. AT&S verfügt über eine globale Präsenz mit Produktionsstandorten in Österreich (Leoben, Fehring) sowie Werken in Indien (Nanjangud), China (Shanghai, Chongqing) und Korea (Ansan nahe Seoul). Eine neue High-End-Produktionsstätte für IC-Substrate wird derzeit in Kulim, Malaysia, errichtet. Und in Leoben wird ein europäisches Kompetenzzentrum mit angeschlossener Serienproduktion für IC-Substrate-Technologien gebaut. Das Unternehmen beschäftigt etwa 14.000 Mitarbeiter:innen. Weitere Infos auch unter www.ats.net

 

 

 

Medienkontakt:

Gerald Reischl, Vice President Corporate Communications

Tel: +43 3842 200 4252; Mobil: +43 664 8859 2452; g.reischl@ats.net

 

Investor Relations Kontakt:

Philipp Gebhardt, Senior Director Investor Relations

Tel: +43 3842 200 2274; Mobil: +43 664 7800 2274; p.gebhardt@ats.net

 

 

AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft

Fabriksgasse 13
8700 Leoben / Österreich
www.ats.net

 

Ende der Insiderinformation


19.01.2024 CET/CEST Mitteilung übermittelt durch die EQS Group AG. www.eqs.com


show this