Am 11. März ist Baustart für das AT&S-Parkhaus

Veröffentlicht am 26. Januar 20241,5 min. Lesezeit295 Wörter

Die Pläne für das Parkhaus am AT&S-Standort in Leoben Hinterberg können umgesetzt werden. Die vorübergehende Lösung mit den Hornbach-Parkplätzen wurde verlängert. Wie vereinbart, werden diese Parkflächen nach der Fertigstellung des Parkhauses 2025 rückgebaut und wieder begrünt.

Leoben, 26. Jänner 2024 – Die Pläne für das neue Parkhaus von AT&S in Leoben Hinterberg wurden Ende 2022 präsentiert und werden nun umgesetzt. Mit offiziellem Baubeginn am 11. März 2024 wird am Grundstück östlich des HTB-Firmengeländes das Parkhaus entstehen. Die erste Bauphase sieht 791 Parkplätze vor und erfolgt noch ohne oberstes Stockwerk und PV-Anlage. Mit dem weiteren Standortwachstum und Personalzuwachs wird der Vollausbau auf acht Parkebenen knapp 1000 Plätze für Autos ermöglichen. Auch spezielle Parkplätze für E-Autos werden geschaffen. Die Fertigstellung ist für Ende Februar 2025 geplant.

Aktuell entstehen im südlichen Teil des AT&S-Betriebsgeländes durch den Rückbau der Bau-Container auch wieder vollwertige Parkflächen für die Mitarbeiter:innen. Bis zu 300 zusätzliche Autos können hier im Freien geparkt werden.

Aktuelle Pachtlösung verlängert

Die Flächen für die Interims-Parkplätze gegenüber des Hornbach-Marktes können bis zur Fertigstellung des Parkhauses weitergepachtet werden. Wie von AT&S stets angekündigt und versprochen, werden diese Parkplätze nach der Inbetriebnahme des Parkhauses 2025 rückgebaut und die Flächen wieder begrünt.

„In Summe entsteht für alle Mitarbeiter:innen in Hinterberg eine tolle und zufriedenstellende Lösung für die Zukunft“, freut sich Markus Sterba, der Standortleiter für AT&S Hinterberg. Er bedankt sich für die Geduld während der Interims- und Bauphase. „Mit dieser Lösung ist der Standort gut aufgestellt für die weitere Entwicklung.“

AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft – Advanced Technologies & Solutions
AT&S ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen IC-Substraten und Leiterplatten sowie Entwickler zukunftsweisender Verbindungstechnologien für die Kernbereiche Mobile Endgeräte, Automotive & Aerospace, Industrial, Medical und Hochleistungsprozessoren für VR- und KI-Anwendungen. AT&S verfügt über eine globale Präsenz mit Produktionsstandorten in Österreich (Leoben, Fehring) sowie Werken in Indien (Nanjangud), China (Shanghai, Chongqing) und Korea (Ansan nahe Seoul). Eine neue High-End-Produktionsstätte für IC-Substrate wird derzeit in Kulim, Malaysia, in Betrieb genommen. In Leoben wird ein europäisches Kompetenzzentrum mit angeschlossener Serienproduktion für IC-Substrat-Technologien gebaut. Beide Standorte nehmen im Geschäftsjahr 2024/25 die Produktion auf. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 14.000 Mitarbeiter:innen.

Kontakt

Gerald Reischl

Gerald Reischl

Vice President Corporate Communications

Sollten Sie Journalist:in sein und Fragen zu unseren Lösungen haben oder eine:n unserer Expert:innen interviewen wollen, können Sie die Communications-Abteilung gerne kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass wir nur journalistische Anfragen beantworten können.

@ E-Mail