Wie eine Schulklasse bei AT&S Mikroelektronik zum Anfassen erlebt

Veröffentlicht am 21. Dezember 20233,1 min. Lesezeit610 Wörter

„Faszinierend, cool, wunderschön, kinderfreundlich …“ Dieses Lob bekam AT&S von echten Expertinnen und Experten – den Schüler:innen der 3.b. des Europagymnasiums Leoben. Die Jugendlichen erlebten exklusiv eine Führung durch die soeben eröffnete AT&S Erlebniswelt in Leoben Hinterberg. Ab Mitte Jänner 2024 stehen die Line Tours gegen Anmeldung nicht nur Schulklassen, sondern allen Besucher:innen zur Verfügung.

Leoben, 20. Dezember 2023 – Das globale Hightech-Unternehmen AT&S entwickelt und produziert zukunftsweisende Verbindungstechnologien. Nur: Die Produkte von AT&S und die hochkomplexe Technik dahinter sind meist unsichtbar in den Endgeräten der AT&S-Kunden verbaut.

Um Unsichtbares sichtbar und Unfassbares greifbar zu machen, hat der steirische Leitbetrieb am Headquarter in Leoben Hinterberg eine spektakuläre Erlebniswelt installiert und Mitte Dezember feierlich eröffnet. Hier können Besucher:innen ab Jänner 2024 eine multimediale Entdeckungsreise in die Welt der Mikroelektronik starten. Als internationale Partnerschule von AT&S bekam das Europagymnasium Leoben exklusiv vorab einen ersten Blick in diese Welt, um das pädagogische Konzept aus erster Hand zu testen.

Im Foyer des ikonischen Hauptgebäudes startete die Reise mit einer interaktiven Weltkarte mit allen AT&S-Standorten, Videoinstallationen, einem Karriere-Baustein-Generator, einer Selfie-Station, einem überdimensionalen Leiterplatten-Schichtenmodell und einem schwindelerregenden Simulationsflug im 3D-Kino durch das Innere eines Smartphones – bis hin zum Selfieblitz. Danach bekam die Schulklasse weiße Arbeitsmäntel und machte sich mit einem AT&S-Guide auf zu den Multimedia-Stationen in der AT&S-Produktion, vorbei an Reinraummitarbeiter:innen, Physiklabor und mit einem Blick in die Zukunft der Mikrotechnologie, auf das europaweit einzigartige Zentrum für IC-Substrate, das 2024 eröffnet wird.

Tourguide Christopher hatte jede Menge spannender Fakten parat, die Schüler:innen dankten es mit hoher Aufmerksamkeit, wie die Feedbackrunde bewies. Moritz (13) hatte sich sogar technische Details gemerkt: „Am meisten beeindruckt haben mich das 3D-Kino, die leuchtenden Leiterbahnen beim Eingang, die Reinraumanzüge und der Fakt, dass man bei Leiterplatten fast 100 Lagen verpressen kann.“ Sein Klassenkollege David (13) staunte: „Ich habe nicht erwartet, dass man bei einer Führung so viel lernt. Außerdem waren alle sehr nett. Zum Schluss haben wir sogar ein kleines Geschenk bekommen.“ Christian (13) fasste zusammen: „Die Erlebniswelt ist sehr kinderfreundlich und man bekommt einen super Einblick in die Firma. Die technologische Neuzeit wurde uns toll erklärt und wir haben den Mitarbeitern sogar bei der Arbeit zusehen können, das war sehr faszinierend, insgesamt ein wunderschöner Aufenthalt.“ Stellvertretend für alle technikbegeisterten Mädchen und Frauen erzählte Alina (13) aus Niklasdorf: „Die Mitarbeiterinnen im Reinraumanzug und das 3D-Kino waren echt super. Mein Onkel hat jahrelang bei AT&S gearbeitet, jetzt weiß auch ich, wie die Firma von innen ausschaut.“

Komplexes Thema, hautnah erlebbar

Für Mag. Carina Pusch, Klassenvorständin der 3.b. Klasse des Europagymnasiums Leoben, ist das pädagogische Konzept der Erlebniswelt Wirtschaft eine tolle Ergänzung zum Unterricht an der Schule: „Die Erlebniswelt bei AT&S ist sehr gelungen, weil man das komplexe Thema rund um die Mikroelektronik hautnah erlebbar und anfassbar macht. AT&S schafft es, Hightech auf Schulniveau zu kommunizieren. Man muss nicht Technik studiert haben, um zu begreifen, worum es hier geht. Meine Schüler:innen waren total begeistert.“

Die AT&S Erlebniswelt wurde in Zusammenarbeit mit SFG, der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft, als Projekt der Erlebniswelt Wirtschaft, einer Initiative des Landes Steiermark, konzipiert und mit Creative Industries Styria (CIS) und den Design-Agenturen „look! design“ und „Ars Electronica Futurelab“ umgesetzt. Ab Jänner 2024 stehen die Line Tours gegen Anmeldung nicht nur Schulklassen, sondern allen Besucher:innen zur Verfügung.

Fakten zur Tour

  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • Dauer: 90 min.
  • Gruppen: max. 15 Peronen, Schulklassen bitte gesondert anfragen
  • Alter: empfohlen ab 10 Jahren
  • Feier Eintritt
  • bedingt barrierefrei
  • Anmeldung: www.erlebniswelt-wirtschaft.at

AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft – Advanced Technologies & Solutions
AT&S ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen IC-Substraten und Leiterplatten sowie Entwickler zukunftsweisender Verbindungstechnologien für die Kernbereiche Mobile Endgeräte, Automotive & Aerospace, Industrial, Medical und Hochleistungsprozessoren für VR- und KI-Anwendungen. AT&S verfügt über eine globale Präsenz mit Produktionsstandorten in Österreich (Leoben, Fehring) sowie Werken in Indien (Nanjangud), China (Shanghai, Chongqing) und Korea (Ansan nahe Seoul). Eine neue High-End-Produktionsstätte für IC-Substrate wird derzeit in Kulim, Malaysia, in Betrieb genommen. In Leoben wird ein europäisches Kompetenzzentrum mit angeschlossener Serienproduktion für IC-Substrat-Technologien gebaut. Beide Standorte nehmen im Geschäftsjahr 2024/25 die Produktion auf. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 14.000 Mitarbeiter:innen.

Kontakt

Gerald Reischl

Gerald Reischl

Vice President Corporate Communications

Sollten Sie Journalist:in sein und Fragen zu unseren Lösungen haben oder eine:n unserer Expert:innen interviewen wollen, können Sie die Communications-Abteilung gerne kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass wir nur journalistische Anfragen beantworten können.

@ E-Mail