Neues AT&S-Imagevideo “What if”

„Was wäre wenn…“ Unsere Zukunft hat bereits begonnen und wird durch AT&S-Technologien ermöglicht. Neues AT&S-Imagevideo gibt Einblick in die Zukunft der Digitalisierung.

Leoben, 15. Juli 2021 – AT&S, einer der global führenden Hersteller von substratähnlichen Leiterplatten und IC-Substraten, zeigt in seinem neuen Imagevideo eindrucksvoll, welchen wichtigen Anteil AT&S-Produkte in der Digitalisierung haben und warum die Lösungen die Basis und der Enabler für Vernetzung und Digitalisierung der Welt ist.

„Der Film besteht aus zwei parallelen Handlungen, die des 12-jährigen Mädchens Ree und jener der „emerging technologies“, erklärt Daniel Bauer, Inhaber und Regisseur der Grazer Kreativagentur ShotShotShot. „Wenn wir Ree und ihrem Hund Captain auf ihrem Weg durch den Wald folgen, erfahren wir viel über die Ansprüche und Sehnsüchte, die Menschen mit Technologie verknüpfen.“ Es werden Verbindungen erzeugt, Dinge erfahrbar und begreifbar gemacht und die eigene Geschichte positiv und im Einklang mit der Umwelt beschrieben. Das Video, das in der Steiermark und auch in Slowenien gedreht wurde, löst Emotionen aus. Die Hauptakteurin – Ree – ist die 12-jährige Stella Legat aus Bruck/Mur.

„Den Dreiklang von Trends erkennen. Chancen ergreifen und Innovationen schaffen – das hat uns zu einem globalen Technologieführer gemacht“, sagt AT&S-CEO Andreas Gerstenmayer. „Jeden Tag tragen wir mit unseren Innovationen zum technologischen Fortschritt unserer Kunden und der vernetzten Welt bei. Wir haben unser Ohr am Markt, wir setzen Maßstäbe, wir bieten Lösungen – für Miniaturisierung und Modularisierung, für Leistung und Effizienz, für Sicherheit und Nachhaltigkeit. Weltoffenheit und die Gestaltung des Fortschritts treiben uns über alle Standorte und Nationalitäten hinweg an. Und genau das wird unserem neuen Imagevideo vermittelt.“ Mehrere Szenen zeigen Entwicklung und Anwendung von zukunftsträchtiger Technologie. Sie vermitteln, dass Zukunft im Heute entsteht und an Technologien, die unser Morgen prägen werden, bereits heute gearbeitet wird.

„Der AT&S Imagefilm richtet sich nicht nur an all jene, die sich für das Phänomen AT&S interessieren und wissen wollen, in welchen zukunftsweisenden Produkten AT&S-Technologie integriert ist“, sagt Gerald Reischl, Director Communications & PR von AT&S, „sondern das Video soll auch jene ansprechen und begeistern, die Kunden oder Mitarbeiter des Unternehmens werden wollen. Wir wollen uns mit dem Video nicht nur als innovatives Unternehmen, sondern als attraktiver Arbeitgeber positionieren.“ „What If…“ will zum einen Verständnis dafür erzeugen, welch gravierenden Einfluss AT&S-Technologien auf unser Leben, unsere Umwelt und unsere Zukunft haben. Und zum anderen wird im Film eine Antwort gegeben – AT&S – We provide the solutions – today, for the technology of tomorrow.

Rückfragen:
Gerald Reischl, Director Communications & Public Relations
Tel: +43 3842 200-4252; Mobil: +43 664 88 59 2452
Senden Sie eine E-mail

 

Crew & Cast Kreativagentur ShotShotShot

 

Crew Graz

Drehbuch & Regie Daniel Bauer
DoP Markus E. Müller
Produktionsleitung Kerstin Geder
Set Aufnahmeleitung Nuša Košar
Kameraassistenz Michael Gügerl, Stefan Pausa
Drohnenkamera Stefan Schmid
Beleuchter Kevin Wendler
Haare/Make-Up Christina Halitzki
Kostüm Isi Toccafondi
Set Runner Florian Winkler
Schnitt & Colorgrading Roman Pürcher
Storyboard Artist Harald Lustinger
3D Artists Michael Puffing, Marco Russo
2D Animation Artists Roman Pürcher, Patrick Wagesreiter
Catering Regina Novak
Musik Bernd Heinrauch
Sound Design

 

Christofer Frank

 

Crew Slowenien
Grip Best Boy Bojan Ložar
Gaffer Jernej Vavpetič
Light Best Boy Robert Obrč
Light Assistant Aleš Koželj
Light Assistant Tomo Grdjan
Key Grip Dobrica Uglješić
Medical Team Luka Uršič
Haare/Make-Up Špela Bušić

 

Cast
Ree Stella Legat
Captain Mumble (filmtiere.at; Katja Hawliczek)
Chefingenieurin Anja Branašič
Ingenieurin Darja Vidmar
Ingenieur Dušan Karajica
Ingenieur Juan David Zuleta Marulanda
Hörakustiker Jan Supovec
Ältere Dame Irena Kunc
Drohnenpilotin Yue-Shin Lin
Drohnenpilot Stefan Reisinger
Voice Over Maya Tuttle

 

 Spezieller Dank an
KR Ofö. Ing. Peter Bedenk, Stadtförster Graz
Izidor Fijavž, Center Noordung
Boštjan Ikovic, Arsmedia

 

Juli 15, 2021 9:58 Veröffentlicht von