Andreas Gerstenmayer als CEO wiederbestellt

Neuer Vertrag läuft bis 31. Mai 2026

Der Aufsichtsrat der AT & S Austria Technologie & Systemtechnik AG hat DI (FH) Andreas Gerstenmayer zum Vorstandsvorsitzenden der AT&S erneut wiederbestellt. Die aktuelle Funktionsperiode von Andreas Gerstenmayer läuft noch bis 31. Mai 2021 und wird vorzeitig für eine weitere Fünf-Jahresperiode bis zum 31. Mai 2026 verlängert.

„Andreas Gerstenmayer hat in den letzten Jahren maßgeblich zum Wachstum und zur Ausrichtung des Unternehmens als einen High-End-Verbindungslösungs-Anbieter im weltweiten Leiterplatten- und IC-Substrate-Markt beigetragen. Der Aufsichtsrat der AT&S setzt damit ein klares Zeichen in Richtung Kontinuität und ein Bekenntnis zur konsequenten Fortsetzung der eingeschlagenen Wachstumsstrategie. Die Weiterentwicklung zum System- bzw. Verbindungslösungs-Anbieter und der Ausbau des Modulgeschäfts stehen weiterhin im Fokus. Wir freuen uns sehr, dass Andreas Gerstenmayer auch in den nächsten fünf Jahren den eingeschlagenen Wachstumskurs der AT&S kontinuierlich fortführen will“, so Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Hannes Androsch.

Rückfragen:
Gerald Reischl, Director Communications & Public Relations
Tel: +43 3842 200-4252; Mobil: +43 664 88 59 2452
Senden Sie eine E-mail

Gerda Königstorfer, Director Investor Relations
Tel: +43 3842 200-5925; Mobil: +43 676 8955 5925
Senden Sie eine E-mail

Juli 9, 2020 7:57 Veröffentlicht von