Neue Lehrlinge bei AT&S

Der High-Tech-Konzern aus Leoben bietet auch in diesem Jahr Berufseinsteigern spannende Ausbildungsmöglichkeiten.

Mit Anfang September starteten 13 Lehrlinge ihre Ausbildung bei AT&S in Leoben und Fehring. AT&S, weltweit führender Anbieter von High-Tech-Lösungen für Leiterplatten und IC-Substraten beschäftigt an den beiden österreichischen Standorten rund 1.400 Mitarbeiter. Die Lehrlinge werden in den Bereichen Mechatronik, Labortechnik, Chemie, Physik, Maschinenbau und Prozesstechnik ausgebildet. Für AT&S ist die Nachwuchsförderung ein wichtiges Instrument, um gut ausgebildete Fachkräfte für die Herausforderungen in der internationalen Elektronikindustrie langfristig an das Unternehmen binden zu können.

Neben der fundierten fachlichen Ausbildung setzt AT&S auch auf die persönliche Entwicklung der Lehrlinge. „Um als Unternehmen erfolgreich zu sein, braucht es gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte, die sowohl in ihrem Spezialgebiet als auch bei den Soft Skills zu den Besten gehören“, erklärt Rene Hörtner, Leiter Personalwesen Österreich bei AT&S. „Um das sicherzustellen, besteht die Ausbildung bei AT&S aus einem guten Mix aus Theorie, Praxis und Persönlichkeitsentwicklung“, so Hörtner weiter.

Mit diesem Ansatz und einer sehr hohen Weiterbeschäftigungsquote nach Ende der Lehrzeit hat sich AT&S zu einem beliebten Lehrlingsausbildner in der Steiermark entwickelt. Besonders ambitionierten Jugendlichen steht bei AT&S die Möglichkeit einer Lehre mit Matura offen. Auch die globale Ausrichtung des Unternehmens bietet eine Reihe von Chancen für die angehenden Fachkräfte. Hörtner: „Für motivierte, engagierte und leistungsbereite Lehrlinge gibt es nach Ende ihrer Ausbildung eine Reihe von Möglichkeiten, in einem unserer internationalen Werke tätig zu sein und dort ihre Erfahrungen einzubringen.“

Pressekontakt:
Gerda Königstorfer
Director Investor Relations & Communications
Tel: +43 3842 200 5925; Mobil +43 676 8955 5925
Senden Sie eine E-Mail

 

September 19, 2019 15:41 Veröffentlicht von