AT&S: Wechsel im Vorstand

CFO Karl Asamer verlässt auf eigenen Wunsch das Unternehmen

Karl Asamer, CFO der AT&S seit 2014, hat in der heutigen ordentlichen Aufsichtsratssitzung vorzeitig sein Vorstandsmandat aus persönlichen Gründen zurückgelegt. Der Aufsichtsrat der AT&S respektiert diese Entscheidung, stimmte einer einvernehmlichen Auflösung zu und bedankte sich bei Herrn Asamer für die Mitarbeit in den letzten Jahren. Herr Asamer steht dem Unternehmen noch bis Ende Juni beratend zur Verfügung.

Als Nachfolgerin für Herrn Asamer bestellte der Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung Frau Monika Stoisser-Göhring vorerst für die Dauer von drei Jahren bis zum 31. Mai 2020 zum Finanzvorstand und zur stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft. Monika Stoisser-Göhring arbeitete zuvor für verschiedene internationale Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften und ist seit 2011 bei AT&S tätig: Sie begann als Leiterin des Bereiches „Finance“ auf Konzernebene bei AT&S, übernahm in weiterer Folge als „Director Group Finance & Controlling“ auch das Konzern-Controlling in ihren Aufgabenbereich und wechselte 2014 in die Position des „Directors Human Resources Global“.

Im Rahmen einer vorausschauenden Nachfolgeplanung durch den Aufsichtsrat steht mit Frau Monika Stoisser-Göhring damit unverzüglich eine äußerst kompetente und erfahrene Nachfolgerin zur Verfügung.

Die Vorstandskollegen, Vorstandsvorsitzender Andreas Gerstenmayer sowie Technik-Vorstand Heinz Moitzi zeigten sich erfreut, dass eine Nachbesetzung aus den eigenen Reihen der Gesellschaft möglich war und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Frau Stoisser-Göhring.

Juni 2, 2017 14:28 Veröffentlicht von