AT&S als Mitglied des LEEN (Lernendes Energieeffizienz)-Netzwerk der Energie Steiermark

Gemeinsam mit neun großen Industriebetrieben startet die Energie Steiermark ein neues Netzwerk, das den Energieverbrauch der Unternehmen um bis zu 3 Prozent jährlich senken soll.  Das LEEN (Lernendes Energieeffizienz-Netzwerk) läuft über vier Jahre und baut auf eine gezielte Zusammenarbeit zwischen den Teilnehmern auf. Bei regelmäßigen Treffen und Fachvorträgen sollen die Unternehmen voneinander lernen und, um so ihre individuellen Spar-Potentiale – z.B. in den Bereichen Druckluft, Kraft-Wärme-Kopplung, elektrische Antriebe – noch besser nutzen zu können.

Mit dabei bei dem Leen Netzwerk ist auch der steirische High-End Leiterplatten Produzent AT&S. AT&S COO Heinz Moitzi ist von der Sinnhaftigkeit dieses Netzwerks überzeugt und sieht darin einen wesentlichen Hebel, um den Energieverbrauch bei AT&S noch weiter zu reduzieren: „Für einen global produzierenden Konzern wie AT&S ist die Reduktion des Energieverbrauchs ökonomisch wie ökologisch enorm wichtig. Wir haben uns auf Basis unserer Mission „Wir reduzieren den ökologischen Fußabdruck“ ehrgeizige Reduktionsziele für CO2 und Frischwasserverbrauch gesetzt und konnten auch bereits signifikante Einsparungen erzielen. Derzeit stoßen wir aber an unsere Grenzen. Daher begrüßen wir die Initiative LEEN, die von der Energie Steiermark initiiert wurde. Wir erwarten uns mit Hilfe des LEEN-Netzwerkes weitere, signifikante Einsparungspotenziale, die unsere Reduktionsziele unterstützen. Die gegenseitige Vernetzung der teilnehmenden Betriebe, der Erfahrungsaustausch sowie die professionelle Begleitung durch LEEN ist dabei sehr wertvoll“.

Neben AT&S zählen steirische Unternehmen wie Stahl Judenburg, Tondach Gleinstätten, Sattler AG, ATB Motorenwerke, Styromagnesit, Wuppermann Austria, Obersteirische Molkerei und die Landena Handelsgesellschaft.m.b.H. zum Leen Netzwerk.

Betreut wird das Netzwerk von der LEEN GmbH aus Karlsruhe, die bereits mehr als 30 ähnlicher Netzwerke in Deutschland managt und insgesamt weit über 4000 einzelne Energieeffizienz-Maßnahmen umgesetzt hat.

November 26, 2015 16:04 Veröffentlicht von