AT&S nominiert für Trigos Österreich 2014

AT&S wurde von einer hochkarätigen Expertenjury aus rund 160 Bewerbungen in der Kategorie  „Ganzheitliches CSR-Engagement: Großunternehmen“ für den Trigos Österreich 2014 nominiert.

Die Jury begründet die Nominierung wie folgt:

AT & S Austria Technologie & Systemtechnik AG setzt sich intensiv mit den Auswirkungen des Kerngeschäfts auf Umwelt und Gesellschaft auseinander: Als einer der ersten in einer ressourcenintensiven Branche hat der steirische Industriebetrieb den CO2-Fußabdruck als Kennzahl eingeführt. Mit einer Einsparung von 4 kg CO2 pro Quadratmeter Leiterplatte seit 2010 konnten bereits eindrucksvolle Ergebnisse erzielt werden. Die kontinuierliche Steigerung der Ressourceneffizienz manifestiert sich auch in der Senkung des Frischwasserverbrauches um 28 Liter pro Quadratmeter Leiterplatte in den letzten drei Jahren. Die Jury honorierte außerdem die Bemühungen bei der Beschaffung, wo umweltfreundliche Stoffe gegenüber konventionellen bewusst bevorzugt werden. Lieferantenaudits und regelmäßige Lieferantenratings mit Fokus auf Umwelt und Arbeitssicherheit sowie ein jährlicher Award sind weitere Maßnahmen zur nachhaltigen Ausrichtung der Lieferkette. Die aktive Einbindung aller MitarbeiterInnen sowie das hohe gesellschaftliche Engagement an inländischen wie auch an ausländischen Standorten – wie zum Beispiel ein errichtetes Medizinzentrum oder Berufsförderungsprogramme für Jugendliche und Frauen in Indien – überzeugten die Jury.

Die Gewinner werden bei der feierlichen TRIGOS-Gala am 4. Juni 2014, ab 18:00 Uhr im Studio 44 in Wien bekannt gegeben. Weitere Informationen unter  www.trigos.at

Mai 6, 2014 10:26 Veröffentlicht von