Abschluss des Pre-Placements

Weder zur Veröffentlichung noch zur Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, nach bzw. innerhalb Australien(s), Kanada(s) oder Japan(s) bestimmt.

17. September 2013

  • Abschluss des Pre-Placements – AT & S legt den Bezugs- und Angebotspreis für die Angebotsaktien mit EUR 6,50 fest
  • Das Buch war mehrfach überzeichnet
  •  3.367.471 Angebotsaktien erfolgreich im Pre-Placement platziert

Das Pre-Placement von 3.367.471 Angebotsaktien im Zuge des Angebots von bis zu 15.527.412 Angebotsaktien (bis zu 12.950.000 neue Aktien und bis zu 2.577.412 eigene Aktien), dessen Start heute früh bekannt gegeben wurde, konnte aufgrund der guten Nachfrage bereits vorzeitig abgeschlossen werden. AT & S hat im Pre-Placement sämtliche angebotenen 3.367.471 neuen Angebotsaktien erfolgreich an ausgewählte institutionelle Anleger innerhalb und außerhalb von Österreich platziert. Das Buch war mehrfach überzeichnet.

Im Zuge des Pre-Placements hat der Vorstand mit Zustimmung des Projektausschusses des Aufsichtsrats von AT & S und in Abstimmung mit den Joint Lead Managern den Bezugs- und Angebotspreis mit EUR 6,50 pro Angebotsaktie festgelegt und das Volumen des Pre-Placements bestätigt.

Auf Basis des Bezugs- und Angebotspreises und unter der Annahme, dass die maximale Anzahl von 15.527.412 Angebotsaktien im Rahmen des Angebots platziert wird, erwartet AT & S Bruttoerlöse von ungefähr EUR 100,9 Millionen. Die im Pre-Placement platzierten Aktien werden am 24. September 2013 gegen Bezahlung des Bezugs- und Angebotspreises geliefert werden.

Die Bezugs- und Angebotsfrist startet am 19. September 2013 und wird voraussichtlich am 3. Oktober 2013 enden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

AT & S

Medien und Investor Relations:

Martin Theyer, Tel.: +43-676 89555909

E-Mail: m.theyer@ats.net

Internet: www.ats.net

Rechtlicher Hinweis: 

Diese Mitteilung dient Werbezwecken in Österreich und stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren dar. Das öffentliche Angebot in Österreich erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des von der österreichischen Finanzmarktaufsicht gebilligten und veröffentlichten Prospekts und des Nachtrags zum Prospekt, die Sie kostenlos bei der AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft, Fabriksgasse 13, 8700 Leoben-Hinterberg, während üblicher Geschäftszeiten erhalten und in elektron­ischer Form auf der Webseite der Emittentin (http://www.ats.net/ats-login) einsehen können. 

Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in einer Rechtsordnung dar, in der solche Angebote unrechtmäßig sind. Die Wertpapiere wurden nicht gemäß des U.S. Securities Act of 1933 in der derzeit geltenden Fassung („Securities Act“) registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) ohne Registrierung oder Ausnahme von den Registrierungserfordernissen gemäß des Securities Act weder angeboten noch verkauft werden. Diese Mitteilung ist nicht zur Weitergabe in die USA bzw. innerhalb der USA bestimmt und darf nicht an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder weitergeleitet werden. 

Diese Mitteilung wird nur verteilt und ist nur an Personen gerichtet, (i) die außerhalb des Vereinigten Königreichs sind oder (ii) die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19(5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der geltenden Fassung) (die „Order“) haben oder (iii) die von Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order (“high net worth companies, unincorporated associations etc.“) erfasst sind (alle solche Personen im folgenden „Relevante Personen“ genannt). Eine Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf Grund dieser Mitteilung oder ihres Inhaltes tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.

Diese Mitteilung wurde auf der Grundlage erstellt, dass ein Angebot von Wertpapieren in einem Mitgliedsstaat des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“), außer Österreich, der die Prospektrichtlinie (2003/71/EG) in der derzeit geltenden Fassung umgesetzt hat (jeweils ein „Relevanter Mitgliedsstaat“), nur gemäß einer Ausnahme unter der Prospektrichtlinie (wie in dem Relevanten Mitgliedsstaat umgesetzt) von der Verpflichtung, einen Prospekt für ein Angebot der Wertpapiere zu veröffentlichen, gemacht wird. Entsprechend ist diese Mitteilung in den Relevanten Mitgliedsstaaten ausschließlich an qualifizierte Anleger im Sinne der Prospektrichtlinie im betreffenden Mitgliedstaat gerichtet. Eine Person, die nicht qualifizierter Anleger in diesem Sinne ist, darf nicht auf Grund dieser Mitteilung oder ihres Inhaltes tätig werden oder auf diese vertrauen.

September 17, 2013 19:32 Veröffentlicht von