Vorgelagerte Entwicklung

AT&S als Technologie-Pionier

Im kompetitiven Umfeld einer globalen Leiterplattenindustrie liegt der strategische Fokus der AT&S auf dem weiteren Ausbau sowie der Stärkung ihrer Position als Technologie-Pionier.

Als innovatives Unternehmen im Hochtechnologiebereich ist es daher unser vorrangiges Ziel, den unterschiedlichen Herausforderungen unserer Kunden, mit einem hohen Maß an technischer Kreativität, Flexibilität und Offenheit für neue, oft unkonventionelle Lösungsansätze, sowie verlässlichen analytischen Methoden zur Beurteilung von Kosten-Nutzenverhältnissen, zu begegnen.

Zusätzlich unterstützt wird diese Vorgangsweise durch Einsatz moderner Innovationsmanagementprozesse, die unseren Kunden direkte Vorteile in Form kürzerer Entwicklungszeiten oder reduzierter Entwicklungskosten eröffnen.

Vor diesem Hintergrund hat das Advanced Concepts Team die Aufgabe, neue und aufstrebende Technologien zu identifizieren, zu analysieren und weiter zu entwickeln, welche das Potential in sich tragen, in den kommenden Jahren zu bahnbrechenden Innovationen in der Leiterplattenfertigung zu führen. Wir setzen dazu neben Methoden der Geschäftsfeldanalyse, des Technologie-Screenings und Monitorings auch Risikoanalysen, Patentrecherchen und technische Machbarkeits-Studien ein, um nur einige Werkzeuge zu nennen.

Produktentwicklung und Industrialisierungsphase

Das Ziel von Advanced Concepts ist es auch, derartige Technologien soweit zu adaptieren und vorzubereiten, dass eine reibungslose Übergabe in die Produktentwicklung bzw. die Industrialisierungsphase gewährleistet ist, und einer erfolgreichen Markteinführung nichts mehr im Wege steht.

Für Advanced Concepts steht es außer Zweifel, dass eine enge, funktionsübergreifende Kooperation mit den Kunden bereits in einem früheren Entwicklungsstadium sowie die Einbindung aller relevanten Organisationseinheiten der AT&S während der unterschiedlichen Entwicklungsphasen der bestmögliche Weg ist, diese Ziele auch zu erreichen.