Ausblick & Kennzahlen

AT&S rechnet in den kommenden sechs Monaten mit einer weiterhin guten Nachfrage in den wesentlichen Kundensegmenten, aber auch mit einer für das vierte Quartal üblichen Saisonalität und gerin-ger Visibilität sowie einem weiterhin bestehenden Preisdruck – insbesondere bei IC-Substraten.

Im Geschäftsjahr 2017/18 rechnet AT&S unter der Voraussetzung eines makroökonomisch stabilen Umfelds und einer Währungsrelation USD/EUR auf ähnlichem Niveau wie im abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem Umsatzwachstum von 20-25 %. Die EBITDA-Marge soll bei 19-22 % liegen. Höhere Abschreibungen für hauptsächlich neue Produktionslinien in der Höhe von rund 15,0 Mio. € im Geschäftsjahr 2017/18 werden das EBIT beeinflussen.

Gem. IFRS;H1 2016/17H1 2017/18Ver„änderung
in Mio. EUR01.04.-30.09.201601.04.-30.09.2017
Umsatzerl”se386,5485,725,7 %
EBITDA52,1104,4> 100 %
EBITDA-Marge (in %)13,521,5-
EBIT-5,836,9> 100 %
EBIT-Marge (in %)-1,57,6-
Konzernergebnis-14,815,4> 100 %
Cashflow aus dem Ergebnis36,987,2> 100 %
Netto-Investitionen (Net CAPEX)142,595,0-33,4 %
Eigenkapitalquote (in %)37,6*36,1-
Nettoverschuldung380,5*435,714,5 %
Gewinn pro gewichteter Durchschnitt der Aktienanzahl (in EUR)-0,380,40> 100 %
*Per 31.03.2017.

Gem. IFRS;2015/162016/17Veränderung
in Mio. EUR01.04.2015-31.03.201601.04.2016-31.03.2017
Umsatzerlöse762,9814,96,8 %
EBITDA167,5130,9-21,9 %
EBITDA-Marge (in %)22,016,1-
EBITDA bereinigt*180,2194,88,1 %
EBITDA-Marge bereinigt (in %)*23,725,4-
EBIT77,06,6-91,4 %
EBIT-Marge (in %)10,10,8-
EBIT bereinigt*103,2119,015,3 %
EBIT-Marge bereinigt (in %)*13,615,5-
Konzernergebnis56,0-22,9> -100 %
Cashflow aus dem Ergebnis145,990,5-38,0 %
Netto-Investitionen (Net CAPEX)254,3240,7-5,3 %
Eigenkapitalquote (in %)42,337,6-
Nettoverschuldung263,2380,544,6 %
Gewinn pro gewichteter Durchschnitt der Aktienanzahl (in EUR)1,44-0,59> -100 %

* Bereinigt um die Chongqing-Effekte und Auflösung Restrukturierungsrückstellung